Montag, 8. Juli 2013

my kid wears | blue ice and apple-green

Wow, war das ein relaxtes Wochenende.
Wenn vier Leute und 12 Fische auf engstem Raum tagtäglich zusammenleben (also nicht dass nicht wir ZWEI Kinderzimmer hätten - wieso eigentlich? Ich werde wohl lieber Nähzimmer daraus machen haha...), dann knallt es zwischen den Geschlechtern eher häufig (sagen wir circa alle 30 Minuten). Aber die letzten drei Tage war alles wie ausgewechselt *hm.  Ich schiebe es mal auf die Hormonveränderung durch erhöhte Sonneneinstrahlung und eine ausreichende Zufuhr an Kohlenhydraten (Mama hat gebacken).


Vielleicht liegt es aber auch am Karusell und ausreichender Zufuhr an Kohlenhydraten (Zuckerwatte, Eis, Zuckerwatte und Eis). Wir haben nämlich jetzt ein Kinderkarusell im Ort und seitdem ist das unsere zwei-mal-am-Tag-Pilgerstätte. Ich bin ja eher zurückhalten was künstliches Kinder-Entertainment angeht, aber bei dieser seeeehr milden, fast schon nostalgischen Reduktion eines Rummels kann ich nicht der Spielverderber sein. So haben wir uns jeden Tag den Aufbau angeschaut, einfach daneben gestanden mit großen Kinderaugen geschaut, gewartet, geguckt.... und heute das erste mal drauf getraut :-)


Endlich ein Anlass das neue (alte) Sommeroutfit frisch aufzubügeln. Das Spunkynelda-Fischerhütchen habe ich letztes Jahr aus vintage-Bettwäsche für meinen Spunk genäht, aber auch wenn er langsam etwas knapp wird, wir wollen uns nicht davon trennen (vorerst! ... eine Michelmütze steht schon ganz weit oben auf der Nähliste). Es gibt ja Mützen-Hasser-Kinder und Mützen-Liebhaber-Kinder. Glücklicherweise geht der feine Herr Spunk nie ohne gewollte Kopfbedeckung aus dem Haus und so brauchen wir keine Bindebänder was die Designwahl etwas einfacher macht.

Der Overall oder Jumpsuit-Schnitt ist eine "Spunkynelda-Burda-Mischung" und aus Bio-Leinen genäht perfekt für diese Temperaturen. Ich brauche kein Body oder T-Shirt darunter ziehen und er ist schön luftig am Bauch. Ursprünglich sollte es ein neues Shop-Outfit werden, aber nachdem ich gehört habe, dass viele Kindergärten Einteiler verbieten (wegen der Töpfchenproblematik), tragen wir es halt lieber selbst und zeigen euch nur die Bilder :-)


Ja, ja bevor das Karussel in unser Leben trat ...ähm in unser Örtchen reiste, stand "Steine ins Wasser werfen" on the top. Jetzt ist es wohl an zweite Stelle gerutscht, aber darf nicht vernachlässigt werden :-)

...sonnige Grüße in Apfelgrün an "my kid wears" (by Rohmilch) und "made for boys"

~Leene








Kommentare:

  1. Niedlich! Später werde ich auch Sachen für meine Kinder und Kinder von Freunden nähen. So etwas finde ich super!

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht er toll aus in diesem coolen Anzug & mit dem Hütchen!! Wunderschöne Bilder!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder!! Super" Und der Anzug mit dem Hut ist ja sowas von niedlich!

    LG
    Merline

    AntwortenLöschen