Dienstag, 30. Juli 2013

sweet foodlove | Schmandtorte im Garten

Das Schöne am Sommer ist das unendlich lange und ständige Draußensein. Ich habe nämlich "Frischluftspeisekinder" die wahrhaftig nur draußen essen. Ich kann ein Fünf-Gänge-Menü mit extra vorher abgesprochener Lieblingsspeise zubereiten, wenn es dann am gewöhnlichen Innenraum-Esstisch serviert wird, hätte ich mir das Kochen auch sparen können. 
Denn kaum haben wir das Haus verlassen (kein Witz) ...schon nach drei Minuten Laufrad fahren, nach einem üppigen aber abgelehnten Mittagstischangebot, pfeift es mir in den Ohren "Mama, ich habe HUUUNGER!" 
Am liebsten ist mir auch diese Situation: ungetastete Mittagsteller - nach dem Nichtessen ab ins Auto für einen Ausflug - Kinder angeschnallt - Zündschlüssel ins Auto gesteckt - "Mama, wir haben HUUUNGER!"
Ahhhhhhhhhhhh!


Aber ich lerne zum Glück aus Mutterfehlern und trage fortan das Mahl nach draußen.
Den Anfang macht ein sommerliches Vesper mit Süßkirschen in Schmandtorte in Großmutters Garten und der Plan hat funktioniert ;-)



Zutaten:
200 g Mehl
70 g Zucker
70 g Margarine
2 Tl Backpulver
1 Ei
0,5 l Milch
1 Pk. Puddingpulver Vanillegeschmack
5 El Zucker (für den Pudding)
2 Becher Schmand
Kirschen oder andere Früchte wir Mandarinen o.ä.

Zubereitung:

1. Aus 200 g Mehl, 70 g Zucker, 70 g Margarine, 2 Tl Backpulver und dem Ei einen Mürbeteig machen. Diesen in einer gefetteten 26-iger Springform verteilen und einen ca. 4 cm Rand hochziehen.
2. Den Pudding nach Vorschrift kochen, beim Abkühlen ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. 
3. Die frischen Kirschen entkernen, halbieren und auf dem Teig  verteilen.
4. Dann die 2 Becher Schmand unter den kalten Pudding rühren und auf den Teig und die Kirschen geben.
5. Bei 160° Umluft auf der mittleren Schiene backen, ca. 60-70 min. Ich bedecke den Kuchen nach ca. einer 1/2 h backen mit einer Alufolie.
FERTIG! (nicht wundern: die Pudding-Schmand-Füllung wird erst beim Erkalten fest)


Im übrigen kam doch tatsächlich der kindliche Kommentar aus dem Off  "Mama im Winter können wir gar nichts essen, oder wir ziehen uns Jacken an" Was habe ich als Mutter nur falsch gemacht *lach
Und nun sitze ich hier und hege Pläne für tägliche Outdoor-Picknicks. Wer weiß, vielleicht bekommt man Kinder so auch zu Rosenkohl und Sauerkraut ;-)

~sonnige Gartengrüße eure Leene



Die Rezeptidee stammt von Essen&Trinken.de und wurde daraus abgewandelt

Kommentare:

  1. Hey,
    deine Schmandtorte kommt mir gerade recht! Da sind noch Kirschen, die verarbeitet werden wollen...
    Ich esse auch viel lieber draußen und Käsekuchen sowieso! :)

    Meine Prüfungen waren gut -jedenfalls die, von denen ich schon das Ergebnis habe. Danke für die lieben Worte!

    Liebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich hätt jetzt gern so ein Stück! Draußen schmeckt es besser, das würde ich unterschreiben! Leider habe ich keinen Balkon, aber bin immer wieder gern bei meinen Eltern im Garten, wo ich dann auch für`s draußen essen plädiere:)

    AntwortenLöschen