Dienstag, 14. Januar 2014

Spunke und ihre Wegbegleiter

Mein Spunkmutterdasein erhält ja täglich die Lektion: "Bevor ich Kinder hatte, wußte ich alles über Erziehung!" Endweder bin ich unendlich romantisch verträumt oder früher war alles anders ;-)  jedenfalls war ich als Nichtmutti der Meinung  Mädchen haben eine Puppi und Jungs ein Holzschwert. Ich war so ein Mädchen! Ich hatte eine "Mandy", die gewaschen, gewickelt und gefüttert wurde und ab und an musste sie ins Puppenkrankenhaus oder wurde anständig vollgeweint.

In Spunkhausen wurden Puppenwagen zu Einkaufswagen, Schubkarren oder Rollstühlen umfunktioniert und ansonsten geht es hier auch eher tierisch wild und haarig zu. Frühkindliches "Übergangsobjekt" nennt man jene vollgeweinte, überall-dabeisein-müssende, nicht-ohne-schlafen-könnende, niemals-gewaschen-werden-dürfende, zauberhafte Kuschelwesen, aber das lassen wir sie besser nicht hören., denn sie wurden zu vollwertigen best friends for ever - lebendigen Familienmitgliedern erhoben. Seid ihr auch schon mal den ganzen Weg zur KiTa oder zu den Großeltern zurück gefahren, weil ihr den Teddy vergessen habt? Oder auch schön: beim sonntäglichen Mittagessen fällt plötzlich auf, dass Teddy noch auf dem Spielplatz sitzt, rette sich wer kann oder lauf lieber schnell, wenn du eine perfekte Spunkmutter sein willst.


Und bei euch so? "Früher" hießen unsere Trösterlies ganz klassisch: Mandy, Steffi, Isabell oder Monika. Unsere Spunkfamilie wurde aber vergrößert um: großer Teddy, kleiner Teddy, brauner Teddy und pinker Teddy. Hin und wieder bekommen sie Erweiterungen wie Fliegteddy oder Zauberteddy. 
 
Du musst nicht wissen, wo Pflaster oder Süßigkeiten aufbewahrt sind, es spielt keine Rolle, ob es sechs Uhr morgens oder null Uhr nachts ist, nein, eines solltest du immer im Auge haben: WO LIEGT TEEEEDDY! Teddy ist der wahre Held, er hat hier alles im Griff, er wird gekuschelt von früh bis spät, darf im Auto vorne sitzen, wird bei Regen schützend in die Jacke eingeklemmt, darf als einziger am Lolli lecken und auf dem Schaukelpferd der Spunkin wippen, niemand darf jemand auf ihn drauf treten, er kommt überall mit hin - Aber eins darf er nicht: mit in die Badewanne ;-)





Spielanzug: "Play.time" by LeniPePunkt
Teddy Hoodie: Spunkynelda Freestyle
Bio-Jersey: "Woodland" by Enemenemeins (Lillestoff)
Linked with: CreaDienstag, Mykidwears



Ich wünsche euch eine wundervolle, verkuschelte Woche
~eure Leene

Kommentare:

  1. Große Freude am Morgen! Ist. Das. Toll!!!!

    Ich sitz hier gerade mit einem Lächeln von einem Ohr zum anderen!

    Danke.
    LIebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  2. bitte ich halt es nicht aus, das ist dermaßen entzückend und ich hab sofort lust auch so einen tollen anzug zu haben und seh mich bestens eingekuschelt abends auf dem sofa sitzen ♥ großartig!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Andrea,
      oh ja sehr gute Idee. Der Schnitt fällt etwas größer aus, also ist es doch auch was für uns *hachz
      ~ Gruß Leene

      Löschen
  3. Ein goldiges Zweiergespann und der Partnerlook ist total klasse!!! Zu Deiner Geschichte: Die Tochter meiner Freundin nennt ihr blaues Kuschelpferd, ohne das gar nicht´s geht, blauer Klaus! Keiner weiß, wie sie darauf gekommen ist, aber ich finde es total lustig:-)
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, lustig! Wenn Spunkin ein Pferd auf der Weide sieht, wird es dann eben mal so "Weißer-Fleck-auf-der Stirn" genannt. So süß die Mäuse!
      LG Leene

      Löschen
  4. Hach, es macht einfach immer wieder Spaß, bei Dir zu lesen!
    Und sehr schick, Deine zwei Supermodels!
    Der Spielanzug sieht übrigens saugemütlich aus!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Set der Beiden ;-). Meine beiden fahren auch voll auf den Stoff ab.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Der Spielanzug ist der Oberknaller - den will ich auch!!!!
    Ich kann deinen heutigen Post sehr gut nachvollziehen. Bei uns ist es ein Esel (der auch so heißt, sehr kreativ ;-)(nebenbei erwähnt gibt es auch noch Schaf, kleines Schaf, Giraffe, Katze, Hund usw - alle mit diesen 'kreativen' Namen). Er wurde schon mehrere Male (mit viel Überredungskunst) genäht, viele Stunden gesucht, einmal neu gekauft (zum Glück hat das geklappt, puh) und ist der beste Freund auf der ganzen Welt... Frag mich, ob er immer noch dabei sein muss, wenn es irgendwann einmal auf Klassenfahrt geht??? Ich bin gespannt. Lg Maarika

    AntwortenLöschen
  7. Oh, was für ein süßer Anzug. So einen brauche ich auch unbedingt für meine Jüngsten. Und der Stoff ist großartig. Auch Teddys Sachen sind klasse. ;-)
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Leene, ich kann Deine Worte so gut nachvollziehen. Bei uns ist es eine kleine Stoffpuppe (Püppi) beim Mädchen und Pauli (ein Teddy mit Schmusetuch) beim Jungen. Tagsüber überleben ohne diese geht mittlerweile. Grade so. Nachts MÜSSEN diese beiden da sein. Mittlerweile sind es bei beiden schon jeweils zwei im Bett, denn irgendwann kamen sie dahinter das sie zum waschen ausgetauscht wurden... ;) Auch bei Oma gibt es ein Exemplar. Verrückt wir Muttis :) Liebste Gürße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Süßes Set und niedlicher Teddy!
    Bei uns ist es ein Hund...so groß wie das Kind (nagut, nicht (mehr) ganz so groß). Der musste letztens auch mit aufs Klo...wurde aber ganz fest gehalten, damit er nicht reinfällt beim Pullern. Der muss sich am Tag meistens ausruhen und darf deshalb nicht überall hin mit. Er muss ja schließlich die ganze Nacht den Beschützer spielen.

    LG Mira

    AntwortenLöschen
  10. Süß der Partnerlook! Und der Overall sieht super gemütlich aus! So einen hätte ich auch gerne, für so graue Tage wie heute...
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  11. Super - mehr fällt mir nicht ein.

    AntwortenLöschen
  12. Oh Leene, ich bin total verliebt. Das ist ja so zauberhaft! Lang lebe der Teddy!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Oh die zwei sehen ja toll aus! Das ist so süß!

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  14. schreibst du da über meine tochter? genauso geht es hier auch ab...sämtliche stofftiere werden als volle familienmitglieder anerkannt und wehe dem er akzeptiert das nicht...
    die beiden sind supersüß und das outfit natürlich bärenstark!
    glg teresa

    AntwortenLöschen
  15. Wie gemütlich! So ein großes Kuscheltierdrama gibt es hier bei uns nicht, aber abends im Bett sollten sie schon da sein. Es geht aber zur Not auch ohne.
    Deine beiden im Partnerlook sind total niedlich! Und so einen Kuschelanzug für zuhause, da wäre mein Mittlerer sofort dabei. Der liebt solche Sachen für sich für seine Kuscheltiere.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Toll sieht das aus! Meine Mama hat früher auch alles für meine Puppe und mich im Partnerlook genäht :)

    Hach ja... meine Jenny... ohne die bin ich auch nirgendwo hingegangen. Bin mal gespannt, ob mein Kleiner auch noch irgendetwas so lieb gewinnt.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  17. oh so schöööön ist der Kuschelanzug geworden der sieht so richtig gemütlich aus.... ich liebe es deine Post zu lesen gerade weil es auch neben dem genähten ect. auch immer so schön geschrieben ist :)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. hach, welch schöne liebe! und als das hübschmadamchen vor jahren ihre ente auf dem spielplatz liegen ließ, war sie doch tatsächlich nicht mehr da, als ich sie holen wollte — ein drama mit traumagefahr. so so traurig.
    oh, und die nähkönigin bist du ja sowieso für mich.

    AntwortenLöschen
  19. Was für ein wunderbarer Partnerlook! Sieht wahnsinnig kuschelig aus - so sehr, dass ich mir auf der Stelle auch so einen Jumpsuit herbei wünsche.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Ein sooo toller Overall! Und das das Bärchen auch noch passend gekleidet ist - einfach zauberhaft!
    Sehr, sehr schöne Bilder!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Oh wie zuckersüß, mir fehlen fast die Worte. Wunderschöne Näharbeit und geniale Stoffkombi! Großes Kompliment.
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Südtirol Andrea

    AntwortenLöschen
  22. So zauberhafte Fotos, ich bin hin und weg! Süßes Kind, süßer Teddy, süße Klamotten. Unser Best Kuschelfriend ever ist ein mittlerweile schwer zu identifizierender Hund, er heißt "Way". Also, zumindest spricht Kind es so aus, seit er sprechen kann. Den kann man eigentlich Fototechnisch nicht mehr herzeigen.
    Toller Post! Liebste Grüße,
    Bine

    AntwortenLöschen
  23. Ganz, ganz niedlich! Meine Kinder wären neidisch! :-)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen